E-Cards Seite weiterempfehlen Sitemap Impressum Kontakt  
Mach deinen Traum zum Beruf!
Informationen zu den Tourismus-Lehrgängen der Schweizer Handelsschule für Tourismus gibts unter www.tourismus-kv.ch
 Die Abreise AG
Die Abreise AG

 Home
Gastronomie
Veranstaltungen
Reisen
 Kostenlose Offerte
Projekte
Fotogalerie
Über uns
Jobs
Kostenlose ReiseofferteReisen

Reisen und Ferien - die schönste Zeit im Jahr!


 [<< zurück :: Liste der Reiseberichte ]
 
KARIBISCHES INSELHÜPFEN :: St. Barth & Anguilla

KaribikKeine Masse, viel Stil und lange weisse Sandstrände erwarten Sie auf diesen beiden Inseln. Die Kombination macht es interessant, da sich die Inseln bedingt durch die Kultur, die Zugehörigkeit und das Ambiente klar unterscheiden. Erholung kombiniert mit viel Lifestyle und Understatement. Die schönen Seiten des Lebens lassen sich hier in vollen Zügen geniessen.

Reisedauer: 2 Wochen sind wohl temperiert für das Inselhüfen. Gerade lang genug um sich heimisch zu fühlen, aber kurz genug bevor sich Langeweile einschleicht. Ideal für Paare jeden Alters, auch gut zu kombinieren mit Kindern.

Reiseweg: Zürich - St. Marten-St. Barth - Anguilla-St. Martin – Zürich.
Direktflüge nach St. Martin sind mehrmals wöchentlich mit KLM via Amsterdam möglich. Beginnen Sie Ihre Ferien mit einer Nacht in Amsterdam, es lohnt sich durch die Grachten zu spazieren, in einem ehrwürdigen Hotel in Ruhe auszuschlafen, bevor es für 8 Stunden über den Teich geht. KLM bietet zudem interessante Konditionen für die Kombiklasse Business/First an.

Bilder: Weitere Fotos unter "KARIBISCHES INSELHÜPFEN:: St. Barth & Anguilla" in unserer Fotogalerie :: Link: Karibik.

Für Erstreisende in die Karibik empfehlen wir eine Kennenlernnacht auf St. Martin und einen abendlichen Besuch an der Beach Bar vor dem Airport. Live Musiker, Rumpunch und eine ausgelassene Stimmung erwartet sie. Wer die Gegebenheiten in der Karibik bereits kennt, kann auch direkt auf St. Barth weiterfliegen.

St. Barth – Europäisches Hoheitsgebiet, ein Aussendepartement Frankreichs, auch als Promi Insel bekannt bietet viel. Die 25 km grosse Vulkaninsel ist bereits im Anflug ein Abenteuer. Ob 4plätzer bis 12 plätzige Flugzeuge, alle stellen sich der Herausforderung auf der kurzen Piste gleich hinter der Hügelkette abzutauchen. Im Auslauf der Piste lockt bereits die Baie St. Jean, die längste Bucht auf St. Barth.

Auf St. Barth geht es nicht ohne Mietwagen, aufgrund der Steigungen und Strassenverhältnisse ist dies zumeist der Jeep. Erstbesucher bevorzugen oft die exklusiven und kleinen Hotelanlagen. Wiederholungstäter mieten Häuser, die auf der ganzen Insel verteilt sind. Unsere Hotelempfehlung ist das Hotel Carl Gustav direkt in den Hügeln von Gustavia gelegen. Idealer Ausgangspunkt für Strandbesuche, Restaurants und Shopping. Mit eigenem Pool und herrlicher Aussicht auf den Hafen und die Stadt Gustavia.

Wie verbringt man seine Tage auf St. Barth: nach einem guten Frühstück mit frischem Baguette gilt es die rund 38 Buchten zu erkunden. Kein Strandabschnitt wird wirklich voll werden, denn es hat für jeden Geschmack etwas zur Verfügung. Alle Naturstrände verfügen über keine Infrastruktur, also Natur pur, Liegen oder Schirme können keine gemietet werden, dies ist jederzeit bei den Hotelanlagen möglich, auch wenn man nicht Hotelgast ist. Bewirtschaftete Strände sind die grosse Bucht von St. Jean.

Die Mittagszeit so ca. ab 13.00 Uhr verbringt man mit leichtem Lunch in den stilvollen Strandrestaurants Eden Rock, Nikki Beach oder im Cantina am Hafen Gustavia. Lunchzeit auf St. Barth ist verbunden mit kulinarischen Genüssen, inmitten stilvollen Ambiente, man geniesst und oft verlässt man das Schattenplätzen erst gegen 15.00 Uhr für eine Siesta am Strand.

Den Spätnachmittag und frühen Abend verbringt man klassisch in Gustavia oder St. Jean, dort locken die hiesigen Designer mit vielfältigen Angeboten in Sachen Outfit, Schmuck und Beachwear. St. Barth Style ist zeitlos, wertig und immer eine gute Erinnerung.

Ab 20.00 Uhr locken die zahlreichen Restaurants zum Ausklang von wundschönen Strandtagen. Unsere Empfehlung lautet hier das Palace und das Massai. Wer ein Haus gemietet hat, wird feststellen, dass auch Selberkochen hier ein Genuss ist.

Von St. Barth fliegt man direkt nach Anguilla, nach rund 30 Minuten ist touch down auf der allförmigen Insel. Im Gegensatz zu St. Barth liegt diese Insel flach und geruhsam in den Meeren. Da auch hier keine grossen Menschenmassen ankommen, ist der Transfer zu den ausgesuchten Hotel sehr familiär und individuell. Hier empfiehlt es sich in das altwürdige Hotel Malliouhana an der Meads Bay.

Wohltemperierte Weinkeller und Sternenküche kombiniert mit herrschaftlichen Zimmern erwarten Sie hier. Die Meads Bay mit rund 1.8 Meilen langem unbesuchtem Sandstrand ist Idylle pur. Hier fährt man keinen Mietwagen, sondern lässt sich von den heimischen Taxifahrern zu den zahlreichen Sandstränden fahren. Mama Home, sind kleine Strandkioske die immer ein kühles Carib auf Lager haben und die Karibik Träume wahr werden lassen. Hier findet man Understatement pur, man schweigt und geniesst.

Am Ende der Meads Bay liegt ein Delphinarium der besonderen Art, Schwimmen mit den Dolphins ist hier keine Touristenattraktion, sondern das Eintauchen in die ganz besondere Welt dieser Meeresbewohner.

So sind 10 Tage schnell vorbei und Anguilla wird in Richtung St. Martin verlassen. Wenn Sie bis dahin den Fun und die vielfältigen Strandaktivitäten vermisst haben, werden Sie hier an der Bikini Beach fündig. Die Hotels sind im Vergleich zu St. Barth und Anguilla natürlich bereits wesentlich touristischer. Der Bikini Beach bietet Fun und Strandleben der bekannten Art. Interessant und eine ideale Einstimmung auf den Weg zurück nach Europa.

Ideale Reisezeit:
Oktober/November – bevor die Hochsaison beginnt oder
Januar bis April – hier muss jedoch mit Hochsaison Preisen gerechnet werden.
Reisebudget: pro Person ca. 5.000 CHF
Bernard Kohli November 2004

© Die Abreise AG . Buchzelgstrasse 110 . 8053 Zürich . Schweiz
T +41(0)44 380 1808 . F +41 (0)44 380 1805 . www.abreise.ch . Reiseanfrage

backdruckversion

Tipps für Insider:
-  Die Kapverdischen Inseln
-  Die Amalfi Küste anfangs Oktober
-  Skiferien in Telleruide, Colorado, USA

Reiseanfrage:
Senden Sie uns Ihre Wunschdaten zu unserern Reisetipps oder einem Reiseziel Ihrer Wahl und wir unterbreiten Ihnen eine unverbindliche Offerte. >>

Swiss Travel Association Swiss Travel Security